Komplementärmedizin

Da ich über 25 Jahre im schulmedizinischen Bereich gearbeitet habe, möchte ich meine Praxis auch verstanden wissen als ergänzende Therapieformen, die sich mit schulmedizinischen Therapien durchaus vereinbaren lassen.

Ich setze meine Schwerpunkte auf Neurofeedback, Orthomolekulare Medizin und den gezielten Aufbau des Immunsystems.
Wichtige Bausteine der ergänzenden, ganzheitlichen Medizin zur Herstellung und Erhaltung guter Gesundheit in dieser Zeit
sind Sicherstellung guter Ernährung, Ausgleichen des Säure-Basen-Haushaltes und Beseitigung von Entzündungsherden.
Mit Konzepten zum Beispiel nach Dr. Spengler, Horvi EnzyMed und mit Orthomolekularer Medizin lassen sich Herde ermitteln, Blockaden lösen, Zellen reparieren und regulieren, Mängel auffüllen und das Immunsystem des Menschen wieder stabilisieren.